Gletscherkurs am Großvenediger
Einsteigerkurs am Defreggerhaus

Spezial
Neu
99%ige Durchführung
Klassiker
Alle 17 Fotos ansehen

Hochtouren-Know-how lernen auf dem Defreggerhaus

Möchtest du vom gewöhnlichen Bergsteigen zum nächsten Level aufsteigen? Träumst du von der Spaghetti-Runde, dem Mont Blanc und weiteren 4.000ern in der Schweiz? In diesem Hochtourenkurs am Großvenediger lernst du alles, was du brauchst, um sicher über Gletscher zu gehen und Gefahren wie Spalten zu erkennen. Du erwirbst Fähigkeiten wie die Steigeisentechnik, das Gehen am Seil, die Spaltenbergung, die Tourenplanung und vieles mehr. Der nahe gelegene Gletscher ist das perfekte Übungsgelände dafür. Den krönenden Abschluss bildet eine Tour auf den Großvenediger (3.657 m).

4 Tage
min. 4, max. 6
Durchgeführt von unserem Partner weltweit!

Bergsteigerschule Zugspitze - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Ausbildung in Kleingruppe mit nur 6 Personen!
  • Keine versteckten Kosten
  • Inkl. Taxifahrt und Gepäcktransport
  • Gletscherausrüstung leihweise
  • PETZL Equipment testen
  • Mit Besteigung Großvenediger (3.657 m)
  • Sehr hoher Praxisanteil
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 09:30 Uhr Prägraten am Großvenediger
Tourende: Vorraussichtlich 14:30 Uhr Prägraten am Großvenediger

1. Tag:
Aufstieg zum Defreggerhaus und Materialkunde (2.961 m)

Für den Hochtourenkurs treffen wir uns morgens am Parkplatz Wiesenkreuz im Dorfertal bei Prägraten am Großvenediger. Ein Taxi bringt uns bis zur Materialseilbahn, wo wir unser Gepäck verladen. Anschließend wandern wir die letzten 4 km zur Hütte. Am Defreggerhaus (2.961 m) angekommen, machen wir eine kurze Pause zur Stärkung. Danach verteilt dein Bergführer das Gletschermaterial. Der Nachmittag ist für Knotenkunde und Materialkunde reserviert. Am Abend beschäftigen wir uns in einer theoretischen Einheit mit den Themen "Alpine Gefahren und Wetterkunde".

 800 Hm 3,5 hDefreggerhausHalbpension

2. Tag:
Voller Ausbildungstag am Gletscher

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zum nahe gelegenen Gletscher. Dort beginnen wir mit den ersten Schritten auf Steigeisen und üben die Spaltenbergung mit der Loser Rolle und dem Mannschaftszug. Wir beschäftigen uns auch intensiv mit Techniken und Strategien für das Begehen von Spaltenbrüchen und mehr. Am Abend steht der Kurs "Orientierung und Tourenplanung" auf dem Programm, wo du unter Anleitung deine nächste Tour für den kommenden Tag planst.

 300 Hm voller AusbildungstagDefreggerhausHalbpension

3. Tag:
Hochtour auf den Großvenediger (3.657 m)

Heute klingelt der Wecker früh, und während es draußen noch dunkel ist, treffen wir beim Frühstück die letzten Absprachen. Mit Stirnlampen ausgestattet, führst du die Gruppe unter Anleitung deines Bergführers zum Inneren Mullwitzkees. Am Gletscher setzen wir unseren Weg am Seil Richtung Rainertörl fort. Der letzte Abschnitt wird zunehmend schmaler, bis wir den atemberaubenden Aussichtsgipfel des Großvenedigers (3.657 m) erreichen. Nach einer Rast und Fotopause machen wir uns auf den Rückweg zum Defreggerhaus. Danach folgt die Schulung "Orientieren mit Karte und Kompass".

700m 8 - 10 hDefreggerhausHalbpension

4. Tag:
Ausbildungsinhalte auf dem Gletscher vertiefen

Heute festigen wir das gestern Gelernte auf dem Gletscher und vertiefen es weiter. Eine Gletschertour mit Schwerpunkt auf Orientierung und Bergrettung steht auf dem Programm. Dein Bergführer teilt dabei zusätzliche Geheimtipps und Tricks mit dir, bevor wir zurück zum Parkplatz gehen. Nach einer Verabschiedung treten wir die Heimreise an.

300m1.100m halber AusbildungstagDefreggerhausFrühstück

 

Ausbildungsthemen im Kurs Unsere Bergführer bilden Dich aus!

Beim Hochtourenkurs auf der Kürsinger Hütte vermitteln wir Dir alles Notwendige, um in Zukunft selbständig auf leichte Gletschertouren im Schwierigkeitsbereich L/WS sowie PD und teilweise A zu starten. Ebenso empfehlen wir diesen Kurs als gute Basis für eine Teilnahme an unseren Hochtourenführungen in den West- und Ostalpen. Ein Schwerpunkt ist dabei, Dich in der Anwendung der Spaltenbergung und Gefahren auf dem Gletscher zu schulen. Die Themen werden auch abends in lockeren Unterrichtseinheiten vermittelt.

  • Steigeisentechnik
  • Gehen mit Seil am Gletscher
  • Fixpunkte in Eis und Firn
  • Halten von Stürzen in Eis und Firn
  • Spaltenbergung mittels Loser Rolle und Mannschaftszug
  • Technik und Taktik am Gletscher
  • Erste Hilfe
  • Ausrüstungs- & Materialkunde
  • Tourenplanung
  • Orientierung
  • Knotenausbildung
  • Bergbezogene Wetterkunde

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.3

Für den Hochtourenkurs auf dem Defreggerhaus solltest Du über Schwindelfreiheit und Trittsicherheit verfügen. Kenntnisse in der Knotentechnik sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Die Ausbildungstour erfordert Kondition für Gehzeiten bis 3 h und ca. 650 Höhenmeter im Auf- und Abstieg. Die Tour zum Großvenediger ist konditionell anspruchsvoller und erfordert sehr gute Kondition für 8 - 10 Stunden und 700 Höhenmeter im Aufstieg und 1.100 Höhenmeter im Abstieg. Die Besteigung des Großvenedigers liegt nach der Hochtourenbewertung im Schwierigkeitsbereich WS und PD (wenig schwierig). Die technischen Fertigkeiten dafür erlangst Du während des Kurses, die Kondition musst Du jedoch mitbringen.

Für den Kurs sind feste Bergschuhe zwingend notwendig! Wir empfehlen bedingt steigeisenfeste Schuhe ab Kategorie C zur Verwendung von halbautomatischen Steigeisen mit Kipphebel-Aufnahme an der Ferse.

Mäßige Alpine Erfahrung | Anspruchsvolle alpine Unternehmung

750 Hm
8 - 10 h
Hochtourenkurs | Großvenediger WS / PD

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 4 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • 3 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hütte - Mehrbettzimmer oder Lager
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • Tourenbrot und Tourentee
  • Gepäcktransport zur Hütte und zurück
  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm
  • Gletscherausrüstung leihweise

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise (ca. 5 € pro Tag)
  • Individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

TourtermineFür diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

CO2 Emissionen Bei dieser Tour entstehen folgende CO2 Mengen.

Für uns ist Klimaschutz kein Schlagwort, sondern Anliegen. Unser Motto lautet: „Wir tun, was WIR können“ - und was wir können, ist verantwortungsvoll auf Tour gehen. Dazu gehört für uns selbstverständlich auch, dass die CO2-Bilanz stimmt. Ganz ohne CO2-Fußabdruck kommt man nicht auf den Berg. Aber wie groß der ausfällt, ist sehr wohl plan- und steuerbar. Da setzen wir an. Wir haben für alle unsere Angebote die CO2-Emissionen genau und transparent kalkuliert und dabei analysiert, welche Stellschrauben es gibt, um maximal klimafreundlich in die Berge zu kommen und dort unterwegs zu sein. Diese Infos findet Ihr in den Tourenbeschreibungen – genauso wie passgenaue Lösungen dafür, den eigenen Beitrag zum Klimaschutz optimal zu gestalten.

#wirtunwaswirkönnen

... um die CO2 Bilanz unserer Bergführer zu optimieren!
Unvermeidbare Emissionen gleichen wir durch Investitionen in Klimaschutzprojekte und Klimabildung aus.

CO 2
76 kg
Unterkunft
60 kg
Flug
0 kg
Transport
2 kg
Aktivität
14 kg

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Die Venedigergruppe liegt in den Hohen Tauern am Alpenhauptkamm. Die "weltalte Majestät", wie der Großvenediger auch genannt wird, ist mit 3.657 m Höhe der höchste Gipfel der Venedigergruppe. Die Bezeichnung "weltalte Majestät" stammt von Ignaz von Kürsinger, der an der Erstbesteigung des Großvenedigers beteiligt war. Vom 40-köpfigen Expeditionskader erreichten damals nur 24 den Gipfel - 16 blieben müde zurück.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Sind meine Schuhe geeignet für eine Hochtour / Gletschertour

Hochgebirgsschuhe erkennst Du deutich an der Kipphebelaufnahme für Steigeisen im Fersenbereich. Die Bergschuhe müssen eine hohe Steifigkeit und Unterstützung für steiles und unebenes Gelände bieten, um eine gute Stabilität und Kontrolle auf Eis und Schnee zu gewährleisten. Sie sollten auch wasserdicht sein und eine gute Isolierung haben, um die Füße warm und trocken zu halten. Sie haben in der Regel eine steife Sohle, die mit einer Kletterzone ausgestattet ist, um eine gute Haftung auf felsigem Untergrund zu ermöglichen. 

✅ Deutlich hochgezogene Fersen- und Zehenkappe

✅ Verwindungssteife und stark profilierte Sohle

✅ Kipphebelaufnahme an der Ferse

enlightenedHier findest Du detaillierte Informationen zu Bergschuhen für Gletscher- und Hochtouren.

Muss ich angeben, dass ich Leihausrüstung benötige?

Nein! Der Bergführer hat die inkludierte Leihausrüstung für Dich automatisch am ausgeschriebenen Treffpunkt mit dabei. ☝️Prüfe dazu die detaillierte Packliste in Deinem Kundenlogin (nach erfolgter Bestätigung).

Kann ich für diese Tour Bergschuhe ausleihen?

Nein! Wir verleihen keine Bergschuhe da die Passform entscheidend ist und Bergschuhe zwingend anprobiert werden müssen. Vorraussetzung für die Teilnahme ist geeignetes Schuhwerk. Darum musst Dich im Vorfeld selbst kümmern. 

Wie bereite ich mich auf die Hochtour vor?

Vorbereitung und persönliche Lektüre: Zur Vorbereitung in der Theorie empfehlen wir den ALPIN Lehrplan Band 3 Hochtouren Eisklettern (ISBN 978-3405148232). In der Alpine Welten Akademie findet Du viele Tipps zum Thema Hochtouren.

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

Neuigkeiten Aktuelles zur Tour.

#deinabenteuerbeginnt Hier haben wir noch ein wenig Inspiration für dich.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.