Hochtouren-Woche Klassiker in der Bernina
mit Vorakklimatisation am Piz Morteratsch und Piz Roseg


Aufstieg Vom Skidepot Zum Piz PalueAm Beginn Des Bianco Grat Mit BergfuehrerAbstieg Am Piz PalueAbstieg Vom Bianco Grat Ueber Den Spallagrat Zur Marco E Rosa HuetteAnspruchsvolle Hochtour Mit Bergfuehrer Zum Bianco GratEisklettern Am Piz Roseg Mit BergfuehrerAuf Den Piz Palue Mit BergfuehrerAufstig Zum Piz Bianco Mit BergfuehrerBlick Zum Piz Bernina Auf Dem BiancogratDen Bekanntesten Schnee Und Firngrat Bianco Grat Mit Bergfuehrer 1Bergfuehrer Am Eselsgrat Kurz Vor Dem Roseg Gipfel In Der BerninaBianco Grat Mit BergfuehrerGipfel Piz BerninaHochtouren In Der BerninaKletterei Am Eselsgrat Piz Roseg Mit BergfuehrerDer Bianco Grat Von Der Tschierva Huette Aus In Der Bernina GruppeNeue Spur Am Gipfel Des Piz Bernina BiancogratDer Piz Bernina Mit Dem BiancogratDer Piz Palue Eine Hochtour Mit BergfuehrerPrievlusa Scharte Auf Dem Weg Zum Bianco GratFirngrat Am Biancograt Mit BergfuehrerFirngrat Am BiancogratGefuehrte Hochtour BiancogratGipfel Ausblick Vom Piz BerninaGipfelgrat Am BiancogratHochtouren In Der Bernina Mit BergfuehrerKletterei Am BiancogratPiz Bernina Vom Abstieg Piz Palue OstSonnenuntergang In Der Bernina Gruppe 1Piz Roseg Eselsgrat Hochtour Mit Bergfuehrer PontresinaTschierva Huette
Aufstieg Vom Skidepot Zum Piz Palue
Am Beginn Des Bianco Grat Mit Bergfuehrer
Abstieg Am Piz Palue
Abstieg Vom Bianco Grat Ueber Den Spallagrat Zur Marco E Rosa Huette
Anspruchsvolle Hochtour Mit Bergfuehrer Zum Bianco Grat
Eisklettern Am Piz Roseg Mit Bergfuehrer
Auf Den Piz Palue Mit Bergfuehrer
Aufstig Zum Piz Bianco Mit Bergfuehrer
Blick Zum Piz Bernina Auf Dem Biancograt
Den Bekanntesten Schnee Und Firngrat Bianco Grat Mit Bergfuehrer 1
Bergfuehrer Am Eselsgrat Kurz Vor Dem Roseg Gipfel In Der Bernina
Bianco Grat Mit Bergfuehrer
Gipfel Piz Bernina
Hochtouren In Der Bernina
Kletterei Am Eselsgrat Piz Roseg Mit Bergfuehrer
Der Bianco Grat Von Der Tschierva Huette Aus In Der Bernina Gruppe
Neue Spur Am Gipfel Des Piz Bernina Biancograt
Der Piz Bernina Mit Dem Biancograt
Der Piz Palue Eine Hochtour Mit Bergfuehrer
Prievlusa Scharte Auf Dem Weg Zum Bianco Grat
Firngrat Am Biancograt Mit Bergfuehrer
Firngrat Am Biancograt
Gefuehrte Hochtour Biancograt
Gipfel Ausblick Vom Piz Bernina
Gipfelgrat Am Biancograt
Hochtouren In Der Bernina Mit Bergfuehrer
Kletterei Am Biancograt
Piz Bernina Vom Abstieg Piz Palue Ost
Sonnenuntergang In Der Bernina Gruppe 1
Piz Roseg Eselsgrat Hochtour Mit Bergfuehrer Pontresina
Tschierva Huette

Hochtouren Woche Ostalpen Klassiker Biancograt

Anspruchsvolle Hochtouren inmitten der einmaligen Kulisse über St. Moritz. Wir haben die Möglichkeit die bekanntesten Gipfel der Bernina und den einzigen 4.000er der Ostalpen, den Piz Bernina mit 4.049 m zu besteigen. Klassiker wie der "Eselsgrat" am Piz Roseg, auf Messers Schneide am Bianco Grat, und die unvergessliche Palü Überschreitung stehen auf unserem Programm. Diese geführte Tour, gerade mit dem Biancograt, ist ein besonderes Erlebnis für jeden Bergsteiger.

Exklusiv bei Alpine Welten: Die Verlängerungstour Piz Palü Ostpfeiler

 

Touren "Highlights"

  • Traumgipfel Piz Bernina
  • Ziel Bianco Grat
  • Piz Palü Überschreitung
  • Piz Roseg Eselsgrat

Anforderungen

Für diese geführte Hochtour am Piz Bernina solltest über eine Kondition für Gehzeiten bis 10 Stunden verfügen. Du gehst sicher mit Steigeisen und Pickel und hast kein Problem in leichter Kletterei bis zum 2. Schwierigkeitsgrad. Du bist trittsicher und absolut schwindelfrei.

 

Sehr hohe Alpine Erfahrung | Herausfordernde alpine Unternehmung

  • AD / oder Schweiz ZS
  • Sehr gute Kondition für Hochtouren mit 10 Stunden Gehzeit
  • Bis 1.500 Hm im Aufstieg / bis 1.350 Hm im Abstieg
  • Große Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Beherrschen der Steigeisen- und Pickeltechnik
  • Beherrschen des II. Schwierigkeitsgrad Fels (UIAA)
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

1. Tag

Treffpunkt mittags am Parkplatz der Diavolezza Seilbahn am Berninapass. Kurze Bahnfahrt und Aufstieg zur Boval Hütte auf 2.495 m.

Gz 2 h / ↑ 650 Hm


2. Tag

Als Akklimatisationstour dient uns der Piz Morteratsch (3.751 m), von dem aus wir unsere weiteren Ziele bestens einsehen können. Abstieg zur Tschierva Hütte.

Gz 6 h / ↑ 1.250 Hm, ↓ 1.180 Hm


3. Tag

Wir steigen über den klassischen "Eselsgrat" auf den Gipfel des Piz Roseg (3.937 m). Uns erwarten tolle abwechslungsreiche Kletterei bis zum III. Schwierigkeitsgrad und kombinierte Passagen zum Gipfel. Abstieg zur Tschierva Hütte.

Gz 9 h / ↑ 1.350 Hm, ↓ 1.350 Hm


4. Tag

Früher Aufbruch, über die Fuorcla Prievlusa (3.430 m) und einen ersten Felsgrat zum eigentlichen Beginn des Biancograts. Jetzt über die Himmelsleiter der Ostalpen und einem letzten Felsabschnitt (III) zum höchsten Gipfel der Ostalpen, den Gipfel des Piz Bernina mit 4.049 m. Kurze Rast und Abstieg über den Spallagrat mit zwei Abseilstellen zur Marco e Rosa Hütte auf 3.597 m.

Gz 12 h / ↑ 1.500 Hm, ↓ 500 Hm


5. Tag

Zum krönenden Abschluss dieser Tourenwoche erleben wir die Piz Palü Überschreitung mit einem grandiosen Panorama und Weitblick. Wir traversieren die Gipfel der Bellavista und steigen über den Westgrat und den Westgipfel bis zum Hauptgipfel des Piz Palü (3.905 m). Der Abstieg führt uns über den Ostgipfel und den Pers Gletscher zur Bergstation Diavolezza. Bahnfahrt ins Tal, Verabschiedung und Heimreise.

Gz 7 h / ↑ 300 Hm, ↓ 950 Hm

 

Reiseoption Piz Palü "Ostpfeiler":

Die einmalige Verlängerungstour Piz Palü "Ostpfeiler "

Der markante Ostpfeiler auf den 3.882 m hohen Ostgipfel des Piz Palü gilt als eine der schönsten Kletter-/Hochtouren im Berninagebiet. Guter Fels und fester Firn machen diese Tour nahezu perfekt. Eine absolut unvergessliche Tour.


5. Tag

Nach der Piz Palü Überschreitung verbringen wir die Nacht auf dem Diavolezza Haus und genießen das eindrucksvolle Panorama der Sonnenterrasse und die einmalig gute Küche.


6. Tag

Gletscheraufstieg zum Einstieg des "Pfeilers". Begehung des Pfeilers mit Schwierigkeiten bis UIAA 4 und 45° Eis. Abstieg über den Normalweg zurück zur Diavolezza Bahnstation. Verabschiedung und Heimreise.

Gz 8 h / ↑ 850 Hm, ↓ 850 Hm Gz

Leistung: 2 Tage Organisation und Führung durch einen Bergführer
Teilnehmer: 1 - 2 Pers.
Preis: auf Anfrage
Zusatzkosten: Ü/HP ca. 70 CHF

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 5 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 15 €

Leistungen exklusive

  • Übernachtung mit Halbpension / 3 x SAC Hütten (ca. 70 CHF), 1 x (ca. 60 €)
  • Transferkosten + Seilbahnen (ca. 40 CHF)
  • individuelle Trinkgelder
  • Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Wichtige Hinweise & Tipps

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein, Schweizer Alpenclub SAC, Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

Weiterführende Informationen

Bitte beachte folgenden Link

Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

Beschreibung der Region

Unterkünfte während der Reise

Während der Hochtouren Woche in der Bernina sind wir auf den unten folgenden Hüten untergebracht. Wir schlafen im Lager mit Halbpension. Die Hütten verfügen über Waschräume. Die neu renovierte Tschiervahütte hat auch eine Duschmöglichkeit. Alle drei Hütten sind neu renoviert und die Lage ist außerordentlich schön.

 

Informationen zur Unterkunft

  • Übernachtung in folgenden Hütten mit Halbpension
  • Boval Hütte / Tschierva Hütte / Marco e Rosa Hütte
  • Übernachtung im Lager auf den Hütten
Tschierva Huette
p.P. ab 1.320,00 €
Tourdauer:
5 Tage
Teilnehmer:
min. 2, max. 2
Land:
Schweiz
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
4.0
Tourtermine:
16.07. - 20.07.2018 1.320,00 €
Bergführer: Ivo Meier
16.07. - 20.07.2018 1.320,00 €
Bergführer: Christian Wild
23.07. - 27.07.2018 1.320,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
06.08. - 10.08.2018 1.320,00 €
Bergführer: Walter Kern
13.08. - 17.08.2018 1.320,00 €
Bergführer: Alexander Kleinheinz
20.08. - 24.08.2018 1.320,00 €
Bergführer: Bernd Hettich
27.08. - 31.08.2018 1.320,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
03.09. - 07.09.2018 1.320,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
10.09. - 14.09.2018 1.320,00 €
Bergführer: Stefan Larcher
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen: