Alpiner Aufbaukurs Fels und Eis im Stubaital
Kombinierte Touren sicher begehen

Alle 15 Fotos ansehen

Aufbaukurs Hochtouren im Stubaital

Du hast bereits die ersten eigenen Hochtouren gemeistert und möchtest Dich nun an die schwierigeren, kombinierten Hochtouren auf die hohen Gipfel der Alpen wagen. In diesem Aufbaukurs lernst Du, wie Du Felsgrate absicherst, Steileis sicher begehst und verschiedene Kletter- und Sicherungstechniken im Eis und am Fels anwendest.

4 Tage
min. 4, max. 6
Durchgeführt von unserem Partner weltweit!
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 09:00 Uhr Neustift im Stubaital
Tourende: Vorraussichtlich 15:00 Uhr Neustift im Stubaital

1. Tag:
Aufstieg zur Hütte und erste Ausbildungsinhalte

Begrüßung und Besprechung der Kursinhalte und gemeinsamer Aufstieg zur Franz-Senn-Hütte. Danach Ausbildung in Material- und Knotenkunde, Seilabbund und Grundausbildung Fels, Klettertechnik, Abseilen.

Abends: Theorieeinheit zum Thema "Orientierung".

1,5 hFranz-Senn-HütteHalbpension

2. Tag:
Voller Ausbildungstag am Gletscher

Ausbildung im Gletscherbereich, Techniktraining Steileisklettern, Vorstieg im Eis, Technik und Taktik beim Begehen von Spaltenbrüchen, Überwinden von Bergschründen.

Abends: Theorieeinheit zu den Themen "Erste Hilfe" und "Alpine Gefahren".

5 - 7 hFranz-Senn-HütteHalbpension

3. Tag:
Voller Ausbildungstag am Fels

Felsausbildung auf Tour, Begehen und Absichern von Felsgraten. Fixpunkte im Fels, mobile Sicherungsmittel, gleitendes Seil und gestaffeltes Klettern sind die Inhalte dieses Tages, die Dich darin schulen versetzte Felspassagen auf Hochtouren sicher zu Begehen.

Abends: Tourenplanung für den nächsten Tag.

5 - 7 hFranz-Senn-HütteHalbpension

4. Tag
Vertiefung der Ausbildungsinhalte

Vertiefung der Ausbildungsinhalte auf einer kombinierten Tour mit Orientierungs- und Bergrettungseinlagen. Heute kannst Du das Erlernte voll unter Beweis stellen und Dir vom Bergführer den letzten Schliff für eigene Touren holen. Am frühen Nachmittag Abstieg ins Tal und Heimreise.

5 - 7 hFrühstück

Ausbildungsthemen im Kurs Unsere Bergführer bilden Dich aus!

Beim alpinen Aufbaukurs Fels und Eis im Stubaital versuchen wir Dir alles rund um Hochtouren- und Sicherungstechnik auf dem Gletscher, an Fels- und Firngraten sowie am Steileis beizubringen. In diesem Aufbaukurs lernst Du, wie Du Felsgrate absicherst, Steileis sicher begehst und verschiedene Kletter- und Sicherungstechniken im Eis und am Fels anwendest. Unser Schwerpunkt ist, auf Deinem bisherigen Hochtouren Know-how aufzubauen und Dich auf die schwierigeren kombinierten Hochtouren auf die hohen Gipfel der Alpen vorzubereiten. Die Themen werden auch abends in lockeren Unterrichtseinheiten vermittelt.

  • Wiederholung Spaltenrettung und Begehen von Gletschern
  • Bergschründe überwinden und Steileis bis 50° sicher begehen
  • Fixpunkte in Fels und Eis, mobile Sicherungsmittel
  • Seilabbund
  • Gleitendes Seil und gestaffeltes Klettern, Begehen und Absichern von einfachen Felsgraten
  • Abseilen in Fels und Eis
  • Ausbildungstour auf einen der umliegenden 3.000-er
  • Theorie: Orientierung, Wetterkunde und alpine Gefahren, Alpines Notfallmanagement

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.9

Wenig schwierige Hochtouren (PD und WS nach der Hochtourenbewertung). Die Teilnahme am Alpinen Aufbaukurs Fels und Eis im Stubaital eignet sich für Teilnehmer, die bereits über eigene Hochtourenerfahrung im Bereich PD/WS verfügen und in Zukunft kombinierte Hochtouren oder mit Bergführer schwere Hochtouren wie das Matterhorn anstreben. Für diesen Hochtourenkurs verfügst Du über eine gute Kondition für Gehzeiten von bis zu 7 Stunden. Der Hochtourenkurs erfordert das Gehen mit Steigeisen und Gletschererfahrung. Der intensive Kurs in kleinen Gruppen ist ideal für den Einstieg in kombinierte Hochtouren. Idealerweise hast du den Eiskurs Basic besucht und danach eigene Erfahrung gesammelt.

Gute Alpine Erfahrung | Anspruchsvolle alpine Unternehmung

  • Erhebliche Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Erfahrung in Steigeisen- und Pickeltechnik
  • Erfahrung auf Hochtouren und in der Spaltenbergung
5 - 7 hPD / WS

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 4 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • 3 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hütte - Mehrbettzimmer oder Lager
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag : 15,00 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise
  • Individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Für diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Wie bereite ich mich auf die Hochtour vor?

Vorbereitung und persönliche Lektüre: Zur Vorbereitung in der Theorie empfehlen wir den ALPIN Lehrplan Band 3 Hochtouren Eisklettern (ISBN 978-3405148232). In der Alpine Welten Akademie findet Du viele Tipps zum Thema Hochtouren.

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung